Produktive Kreditschöpfung 
  Neues Bretton Woods
  Glass-Steagall
  Physische Wirtschaft
  Kernenergie
  Eurasische Landbrücke
  Transrapid
  Inflation
  Terror - Cui bono?
  Südwestasienkrise
  11. September und danach
  Letzte Woche
  Aktuelle Ausgabe
  Ausgabe Nr. ...
  Heureka!
  Das Beste von Eulenspiegel
  Erziehungs-Reihe
  PC-Spiele & Gewalt 
  Diskussionsforum
  Wirtschaftsgrafiken
  Animierte Grafiken
* * * Internetforum mit Helga Zepp-LaRouche * * *
Folgen Sie uns auf
acebook
Neue Solidarität
Nr. 19, 12. Mai 2022

Webb-Teleskop übertrifft alle Erwartungen

Am 28. April gaben die NASA und ihr JPL-Labor bekannt, daß die Ausrichtung des James-Webb-Weltraumteleskops abgeschlossen ist und jedes seiner leistungsstarken wissenschaftlichen Instrumente in der Lage ist, gestochen scharfe Bilder aufzunehmen, die die NASA stolz auf ihrer Website veröffentlicht.

Das Team fährt nun mit den letzten Schritten für die Inbetriebnahme der Meßinstrumente zur Vorbereitung des wissenschaftlichen Betriebs fort. Dies wird voraussichtlich etwa zwei Monate dauern. Wenn das Teleskop voll funktionsfähig ist, soll es in der Lage sein, jeden Aspekt der Geschichte unseres Kosmos zu untersuchen – u.a. mit einem Blick auf die ersten Galaxien, die vor 13,5 Milliarden Jahren entstanden, sowie auf die Atmosphäre von Exoplaneten –, um hoffentlich Antworten auf die Frage zu finden, wie Planeten entstanden und sich entwickelt haben.

Lee Feinberg, Elementmanager des optischen Webb-Teleskops am Goddard Space Flight Center der NASA, kommentierte die Testbilder des erfolgreich ausgerichteten Teleskops: „Sie zeigen, was Menschen über Länder und Kontinente hinweg erreichen können, wenn es eine kühne wissenschaftliche Vision zur Erforschung des Universums gibt.“

Für Scott Acton, der als Sensor- und Kontrollwissenschaftler von Ball Aerospace an der Mission mitwirkt, „haben diese Bilder die Art und Weise, wie ich das Universum sehe, tiefgreifend verändert. Wir sind von einer Symphonie der Schöpfung umgeben – überall gibt es Galaxien! Ich hoffe, daß jeder auf der Welt sie sehen kann.“

Die Bilder finden Sie unter https://blogs.nasa.gov/webb/2022/04/28/nasas-webb-in-full-focus-ready-for-instrument-commissioning/

eir