Neue Solidarität
Nr. 25, 18. Juni 2003
* * * Internetforum mit Helga Zepp-LaRouche * * *
Leitartikel
  • LaRouche fordert: Cheney muß gehen!
  • Deutschland
  • Anmerkungen zum
    Tode Möllemanns
  • "Für Jugendliche eine Zukunftsperspektive!"
  • Statt Brot ein "Lebensraum Brache"
  • Was bringt uns
    zum Nachdenken?
  • BüSo- Demonstration in Garmisch- Partenkirchen
  • Es gibt kein lebensunwertes Leben
  • Europa
  • LaRouche-Jugend
    in Straßburg
  • Wirtschaft
  • Italien kämpft für europäischen "New Deal"
  • "Wir müssen
    jetzt handeln"
  • Eine neue europäische Investitionseinrichtung
  • Dinosaurier des US-Immobilienmarktes
  • Amerika
  • Cheney und der "neue Reichstagsbrand"
  • Getroffene Hunde bellen
  • Eulenspiegel
  • Aus aller Welt
  • Zwei Riesen rücken enger zusammen
  • Der größte Stausee der Welt
  • Scharon stellt sich gegen Bush
  • Absprache zwischen Scharon und Hamas?
  • Bibliothek
  • Jean-Sylvain Bailly: Der Benjamin Franklin der französischen Revolution
  • Baillys Gegenspieler Jacques Necker
  • Amerikas moralischer Abstieg unter Truman
  • Feuilleton
  • Selbst erlebte Geschichte(n)
  • Wissenschaft
  • Entwicklung des Frontalhirns kommt zu kurz
  •  
    Jahrgangs-CD:
    Neue Solidarität
    Ibykus und
    FUSION
     


     

     
    Gehe zu ... Teil II Kernthemen Suchen Abonnieren

              Leitartikel          

    LaRouche fordert: Cheney muß gehen!

    Der politische Druck auf US-Vize- präsident Cheney wächst, der sich wie kein anderer in der Bush-Administration bei der Manipulation und lügnerischen Aufbauschung von Geheimdienstmaterial über den Irak gegenüber dem Kongreß und der Öffentlichkeit hervorgetan hat.
    Weiterlesen (12 KB): frei


    Am 9. Juni demonstrierte die LaRouche-Jugendbewegung in Houston für ein Amtsenthebungs-
    verfahren gegen Vizepräsident Cheney, dem sie Verfälschung von Geheimdienstinformationen vorwerfen, um einen Kriegs-
    grund gegen den Irak zu haben.
    Foto: John Doba
    Lesen Sie dazu bitte auch die Rubrik Amerika!

    Die Neue Solidarität  online-Ausgabe: 3 Monate zur Probe!

              Deutschland          

    Anmerkungen zum Tode Möllemanns

    Unfall, Selbstmord oder Mord? Selbstmord ist die unwahrscheinlichste Variante für den Todessprung von Jürgen Möllemann am 5. Juni.
    Weiterlesen (12 KB): frei

    - Interview -

    "Für Kinder und Jugendliche eine Zukunftsperspektive schaffen!"

    Dr. Jürgen Weißbach ist seit 1992 Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Sachsen-Anhalt. Schon seit März 1990 war er zur Beratung und zum Aufbau des DGB in Magdeburg. Davor war er stellvertretender Vorsitzender des DGB Niedersachsen/Bremen und von 1974-86 Leiter des Zentrums für wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Oldenburg. Er promovierte 1970 in Theologie und arbeitete als wissenschaftlicher Assistent für systemische Theologie an der Uni Göttingen. Das Gespräch führte Renate Müller De Paoli.
    Weiterlesen (21 KB): im Abo

    Statt Brot ein "Lebensraum Brache"

    Nachdem das Argument, die Überschüsse der Landwirtschaft machten Flächenstillegungen notwendig, nicht mehr richtig zieht, begründet man die geforderten Stillegungen nun damit, es müßten Lebensräume für Wildtiere geschaffen werden.
    Weiterlesen (9 KB): im Abo


    Was bringt uns zum Nachdenken?
    Vom 30. Mai bis 1. Juni fand in Wiesbaden ein Seminar der Internationalen LaRouche-Jugendbewegung statt, bei dem sich rund 80 junge Menschen darauf vorbereiteten, selbst aktiv in die politische Entwicklung einzugreifen. Ein Augenzeugenbericht von Patricia Ivanov.
    Weiterlesen (7 KB): im Abo

    "Hallo, Ihr klugen Köpfe! Wir sagen: Genug ist genug! Es bringt nichts, sich innerhalb seiner vier Wände tot zu ärgern, es muß gehandelt werden! Deshalb haben wir, die Internationale LaRouche-Jugendbewegung, wieder eine Aktionswoche organisiert... Vorher gibt es Musik, Wissenschaft, Geometrie etc. ohne langweilige und trockene Vorträge... Bringt Euren Enthusiasmus, Eure Wißbegierde und Eure Neugier einfach mit!" - Aus der Einladung zu Seminar und Straßburg-Einsatz.
    Jonathan Tennenbaum fesselte die Zuhörer mit einem Vortrag zur Musik.

    BüSo-Demonstration in Garmisch-Partenkirchen

    Weiterlesen (4 KB): frei

    - Club of Life -

    Es gibt kein lebensunwertes Leben

    Anfang Juni erstattete der Sozialverband Deutschland (SoVD) Strafanzeige gegen den katholischen Theologieprofessor Joachim Wiemeyer und den Professor für Wirtschafts- und Sozialpolitik Friedrich Breyer "wegen des Verdachts der Anstiftung zum Mord aus niedrigen Beweggründen", da sich die beiden gegen lebenserhaltende medizinische Leistungen für über 75jährige Patienten ausgesprochen haben.
    Weiterlesen (20 KB): frei


              Europa          

    Europäische LaRouche-Jugend in Straßburg

    Über 50 junge Mitglieder und Freunde von LaRouches internationaler Jugendbewegung besuchten Anfang Juni Abgeordnete des Europaparlaments und forderten: "Gebt der Jugend eine Zukunft mit dem neuen Bretton-Woods-System!"
    Weiterlesen (8 KB): im Abo

              Wirtschaft          

    Italien kämpft für europäischen "New Deal"

    Die Infrastrukturgesellschaft Ispa zeigt einen Weg auf, wie europäische Verkehrsprojekte finanziert werden können, ohne die Staatshaushalte zu belasten.
    Weiterlesen (12 KB): frei
    "Wir müssen jetzt handeln"
    Weiterlesen (7 KB): frei
    Eine neue europäische
    Investitionseinrichtung
    Weiterlesen (5 KB): frei

    Dinosaurier des US-Immobilienmarktes knickt ein

    Der Zusammenbruch der amerikanischen Immobilienblase ist nur ein Vorbote für den Wirbelsturm, der über das Finanzsystem hinwegfegen wird.
    Weiterlesen (11 KB): im Abo

     

    Letzte Woche Teil II Seitenanfang Suchen Verlag Abonnieren Leserforum