Neue Solidarität
Nr. 12-13, 19. März 2003
* * * Internetforum mit Helga Zepp-LaRouche * * *
Leitartikel
  • Wer reorganisiert nun das kollabierende Finanzsystem?
  • Widerstand
  • Warum Krieg jetzt kriminell wäre
  • Fiasko für die Kriegsfraktion
  • Drei Rücktritte in Powells Ministerium
  • "Oberfalke" Perle gerät in die Schußlinie
  • Spanien: Aufstand gegen Aznar
  • Wenn man eine Dattelpalme schüttelt...
  • Peru: Antikriegs- Resolution im Kongreß
  • Aktionen gegen
    den Irakkrieg
  • Deutschland
  • Was Bundespräsident Rau in Indien sagte
  • Aus den BüSo- Landesverbänden
  • Aus aller Welt
  • Konferenz in Iran: "Eine weise Lösung
    des Dialogs suchen"
  • Der andere Nahostkrieg
  • Kalkutta: Wenn Armut hingenommen wird
  • Feuilleton
  • Kassandra
    trifft Iphigenie
  • Die mutigen Frauen der Rosenstraße
  • Griechische Buddhas an der Seidenstraße
  • Eulenspiegel
  • Bibliothek
  • FDR: Erfolgs- programm gegen die Depression, Teil 2
  • Wissenschaft
  • Ehrlich streiten über Kernenergie - Teil 6
  • Kurznachrichten
     
    Jahrgangs-CD:
    Neue Solidarität
    Ibykus und
    FUSION
     


     

    Liebe Leser,
    wegen der Konferenz des Schiller-Instituts am 21.-23. März erscheint die nächste Ausgabe der Neuen Solidarität erst am 2. April (online-Ausgabe am 30. März).
    - Die Redaktion

     
    Gehe zu ... Teil II Kernthemen Suchen Abonnieren

              Leitartikel          

    Wer reorganisiert nun
    das kollabierende Finanzsystem?

    Wegen des fortdauernden Dramas um den Irakkrieg nahm die Weltöffentlichkeit nur nebenbei Notiz von der nicht weniger dramatischen "Todesspirale", in welche die Finanzmärkte von Tokio, London, Frankfurt bis New York eingetreten sind. Die Zentralbanken bereiten sich auf den Notstand vor.
    Weiterlesen (13 KB): frei

    Die Neue Solidarität  online-Ausgabe: Hier bestellen!

              Widerstand          

    Warum es kriminell wäre, jetzt einen Krieg anzufangen

    Lyndon LaRouche, Präsidentschaftsvorwahl-Kandidat für 2004 in der Demokratischen Partei, veröffentlichte am 8.März folgendes Memorandum, das in den USA als Massenflugblatt verbreitet wird.
    Weiterlesen (16 KB): im Abo

    Diplomatisches Fiasko für die Kriegsfraktion
    Die Hoffnung der Bush-Administration, der UN-Sicherheitsrat werde einen Krieg "absegnen", ist dahin. Angesichts der internationalen Isolation der USA, sagt LaRouche, sei es auch jetzt noch nicht zu spät, von einem als falsch erkannten Kurs abzugehen, ohne das Gesicht zu verlieren.
    Weiterlesen (13 KB): im Abo
     

    Drei Rücktritte
    in Powells Ministerium

    Weiterlesen (7 KB): im Abo

    "Oberfalke" Perle gerät in die Schußlinie

    Der bekannte amerikanische Journalist Seymour Hersh hat enthüllt, daß der "Drückebergerfalke" und "Saudi-Fresser" Richard Perle in merkwürdige Geschäftsbeziehungen mit saudischen Finanziers verwickelt ist.
    Weiterlesen (6 KB): frei
     
    Aufstand
    gegen Aznar
    In den Ländern, die den "Brief der Acht" unter- zeichnet hatten, ist der Widerstand gegen den Krieg besonders heftig.
    Weiterlesen (12 KB): im Abo

    Wenn man eine Dattelpalme schüttelt...

    Helga Zepp-LaRouche sprach am 7. März in der Münchner Hauptmoschee zum Thema "Frieden durch eine neue gerechte Weltwirtschaftsordnung".
    Weiterlesen (9 KB): frei


    Helga Zepp-LaRouche wird von einem Vertreter der "Islamischen Gemeinschaft in Deutschland e.V." vorgestellt.
    Foto: Werner Zuse

    Aktionen gegen den Irakkrieg
    In Antwort auf unseren Aufruf "Irakkrieg verhindern! Helfen Sie mit!" und unsere Berichterstattung über den weltweiten Widerstand schickten uns mehrere Leser Berichte über eine Reihe bemerkenswerter Stellungnahmen und Aktionen gegen den Krieg.
    Weiterlesen (9 KB): frei
     
    Antikriegs- Resolution
    im peruanischen Kongreß
    Weiterlesen (5 KB): im Abo


              Deutschland          

    Was Bundespräsident Rau in Indien gesagt hat

    Bei seinem Staatsbesuch in Indien stellte Bundespräsident Johannes Rau den Dialog der Kulturen und die vielfältigen Verbindungen zwischen Europa und Asien in den Vordergrund.
    Weiterlesen (12 KB): im Abo

    - Bürgerrechtsbewegung Solidarität -

    Aus den BüSo-Landesverbänden

    Weiterlesen (6 KB): frei

     

    Letzte Woche Teil II Seitenanfang Suchen Verlag Abonnieren Leserforum